Islands Kirchen – Gotteshäuser am Polarkreis

Sieglinde Krepler- Islands Kirchen – Gotteshäuser am Polarkreis

Ausstellende Künstlerin

Sieglinde Krepler

1973 – 1976 Poliklinik Hermsdorf
1977 – 1992 Universitäts – Frauenklinik Jena
1992 – 1999 Niederlassung in eigener Praxis in Jena

Dauer der Ausstellung

29. April 2018 – 1. Juni 2018

Finissage

Sonntag, 1. Juni, 10:00 Uhr, Klosterkirche
Musik: Duo „Klangkunst Tupaika“, Reichenbach

Über die Ausstellung

Im Jahr 1000 wurde in Thingvellir in Island der Beschluss gefasst, das Christentum zur Staatsreligion zu erklären. In einer von Vulkanen geprägten Landschaft, unter ungewöhnlichen klimatischen Bedingungen, übliche Baumaterialien sind kaum vorhanden, entstand dennoch eine Vielzahl wunderschöner Kirchen. Wurde vor 100 Jahren noch mit Torf, Gras und Erde gebaut, fand man neue Gestaltungsmöglichkeiten zunächst mit importiertem Holz, später auch Beton. Weiß gestrichene oder mit leuchtenden Farben versehene Außenwände in Verbindung mit dunklem Holz prägen beeindruckend die isländische Kirchenlandschaft.

Kontakt

Dr. Sieglinde Krepler
Auf dem Schafberge 4 b
07743 Jena
Telefon: 0 36 41 / 89 06 80