Kammerkonzert

Barocke Suiten & Sonaten

Sa
Klosterkirche Thalbürgel
Tabea Hubert und Bastian Uhlig
© Tabea Hubert, Bastian Uhlig

Programm

Johann Christoph Friedrich Bach
Sonate für Barockvioloncello und Continuo in A-Dur
Larghetto - Allegro - Tempo di Minuetto

Johann Sebastian Bach
aus der Cello Solo Suite Nr. 3 C-Dur
Prélude - Allemande - Courante

Antonio Vivaldi
Sonate für Barockvioloncello und Continuo in B-Dur
Largo - Allegro - Largo - Allegro

Louis Couperin
aus der Suite für Cembalo Solo in F-Dur
Prélude - Allemande - Courante

Johann Jakob Froberger
aus der Suite für Cembalo Solo
Prélude - Allemande - Courante

Michel Corrette
Sonate für Barockvioloncello und Continuo in d-moll

Ausführende

Tabea Hubert, Barockvioloncello
Bastian Uhlig, Cembalo

Tickets

Verfügbare Platzgruppen Ticketshop Abendkasse
Mittelschiff I
 25,00
€ 28,00
Mittelschiff II
 20,00
€ 23,00
Ermäßigt
ab  10,00
ab € 13,00

 

Kartenbestellung
zum Ticketshop

Bestellen Sie direkt online mit Bestplatz-Auswahl! Sie sparen sich die Verkaufsgebühr von € 3,00 pro Ticket an der Abendkasse. Ihr Online-Ticket erhalten Sie umgehend nach Zahlungseingang per E-Mail oder Post.

Eine Stornierung ist bis spätestens 7 Tage vor Konzertbeginn möglich. Bitte beachten Sie die Bestellbedingungen.

Über die Ausführenden

Das preisgekrönte Ensemble Junge Weimarer Barocksolisten wurde 2021 von den jungen, enthusiastischen MusikerInnen Tabea Hubert (Barockvioloncello) und Bastian Uhlig (historische Tasteninstrumente) gegründet. Beide MusikerInnen teilen die gleiche Leidenschaft für außergewöhnliche und gut recherchierte Programme, Auftritte an vielfältigen Orten, die Entdeckung vergessener Komponistinnen und Komponisten und die Findung eines eigenen, ganz persönlichen Zugangs zu ihren musikalischen Interpretationen. Neben ihren internationalen Karrieren treten Tabea Hubert und Bastian Uhlig regelmäßig gemeinsam auf und teilen eine tiefe Verbundenheit mit Alter Musik.

Bastian Uhlig studierte Cembalo, Orgel, Generalbass und Fortepiano am Königlichen Konservatorium Brüssel und an der Franz-Liszt-Musikhochschule Weimar, was er mit Bestnoten abschloss. Er erhielt zahlreiche Einladungen, in Spanien, Frankreich, der Slowakei, Tschechien, Italien, der Ukraine, Mexiko, Israel und Deutschland solistisch aufzutreten, u.a. als Cembalosolistbegleitet von der Real Filharmonía de Galicia, der Thüringen Philharmonie Gotha-Eisenach oder dem Philharmonischen Orchester Vorpommern, für Orgelrecitals in der Kathedrale von Santiago de Compostela und in der Erlöserkirche Jerusalem, im Rahmen einer Solo-Konzerttournee in Andalusien oder als Continuo-Musiker von beispielsweise Ton Koopman, Midori Seiler, Valer Sabadus und Michael Hofstetter. CD-Aufnahmen entstanden im Zusammenspiel mit der Thüringen Philharmonie Gotha-Eisenach, weitere werden in den kommenden Jahren u.a. für die Klassik Stiftung Weimar erscheinen. Bastian Uhlig bekleidet eine Stelle als Organist und Kirchenmusiker in Waltershausen und Umland, wobei er neben zahlreichen Barockorgeln regelmäßig an der berühmten Trost-Orgel der Stadtkirche Waltershausen wirkt. Für seine vielseitige Arbeit als Cembalist und Organist wurde er mehrfach international preisgekrönt.

Die Cellistin Tabea Hubert studierte zunächst modernes Cello an der Musikhochschule für Franz Liszt Weimar und schloss ihren Bachelor und Master erfolgreich ab. 2017 erspielte sie sich einen Praktikumsplatz, im Zuge dessen hatte sie die Ehre, im MDR-Sinfonieorchester Leipzig mitwirken zu dürfen. In den letzten Jahren entwickelte Tabea Hubert eine große Leidenschaft für die Barockmusik und historische Aufführungspraxis, daraus resultierend absolvierte sie ein weiteres künstlerisch vertieftes Masterstudium im Fach Barockvioloncello bei Prof. Olaf Reimers an der Hochschule für Musik "Franz Liszt" Weimar. Weiterhin studierte sie Barockvioloncello an der Schola cantorum basiliensis in Basel und absolvierte den Studiengang ‚Artist Certificate music’, ebenfalls auf dem Barockcello, am bedeutenden Royal Conservatoire The Hague. Insbesondere das kammermusikalische Musizieren liegt ihr dabei am Herzen. In der Gründung der jungen Ensembles "Junge Weimarer Barocksolisten" und "Pastime Trio" war Tabea Hubert direkt involviert. Tabea Hubert gastiert auf renommierten nationalen Musikfestivals wie beispielsweise "Bach Biennale Weimar" und "KlassikSommer Hamm". 2021 erhielt sie ein Stipendium von NEUSTART Kultur. Im internationalen Musikwettbewerb "Medici International Music Competition“ wurde ihr 2021 der 3. Preis verliehen.

© 2024  Ev.-Luth. Kirchgemeinde Bürgel

aktivieren Sie die Kategorie "Darstellung" in den
Datenschutz-Einstellungen.