4. Anrechtskonzert

Thomanerchor Leipzig

Sa
Klosterkirche Thalbürgel
Thomanerchor Leipzig

Programm

Johann Sebastian Bach
Singet dem Herrn ein neues Lied, BWV 225

Heinrich Schütz
Ich bin ein rechter Weinstock, SWV 389

Felix Mendelssohn Bartholdy
Jauchzet dem Herrn alle Welt, MWV B 45

Paul Mealor (geb. 1975)
Locus iste

Ermani Aguiar (geb. 1950)
Salmo 150

Orfeo Vecchi
Quem quaeris Magdalena a 6 voci, aus: Florilegium Portense 1621

Johann Hermann Schein
Wie lieblich sind deine Wohnungen

Ausführende

Thomanerchor Leipzig
Thomaskantor Andreas Reize, Leitung

Tickets

Verfügbare Preiskategorien
Mittelschiff I
 40,00
Mittelschiff II
 35,00
Im Abonnement bestellen und sparen
  • Prime (30 % Preisnachlass)
  • Wahlabo (10% Preisnachlass)

zu den Abonnements

 

Kartenbestellung

 03 66 92 / 2 22 10
 

Um ihre Anfrage schnellstmöglich zu bearbeiten, benötigen wir Ihre Kontaktdaten und Ihre Telefonnummer. Es gelten die jeweils aktuellen Corona-Regeln des Landes Thüringen. Auch wenn derzeit (Stand Juli 2022) keine Masken vorgeschrieben sind, dürfen Sie gern eine tragen. Die Stühle stehen in den Abständen, wie Sie es vor der Corona-Zeit gewohnt waren. Bitte beachten Sie die Bestellhinweise.

Über den Thomanerchor Leipzig

Der Thomanerchor Leipzig wurde 1212 gegründet. Er ist die älteste kulturelle Einrichtung der Stadt Leipzig und einer ihrer erfolgreichsten Kulturbotschafter. Seine wichtigste Aufgabe besteht in der Pflege der zumeist geistlichen Chormusik. Die Werke von Johann Sebastian Bach, der das Amt des Thomaskantors von 1723 bis 1750 innehatte, bilden dabei das musikalische Zentrum. Regelmäßige Auftritte in den „Motetten“ der Thomaskirche Leipzig sowie die musikalische Gestaltung der Sonntagsgottesdienste bilden das Zentrum der intensiven Chorarbeit und erreichen Woche für Woche mehr als 2.000 Zuhörer. Heute gehört der Thomanerchor Leipzig zu den Spitzenensembles des deutschen und europäischen Musiklebens und ist im Konzert- und Medienproduktionen weltweit gefragt. Seit 2021 ist Andreas Reize der 18. Thomaskantor nach Johann Sebastian Bach.

Über Thomaskantor Andreas Reize

Andreas Reize war während vieler Jahre selbst Mitglied der Singknaben der St. Ursenkathedrale Solothurn. Er studierte Kirchenmusik, Orgel, Klavier, Cembalo, Chor und Orchesterleitung an den Musikhochschulen in Bern, Zürich, Luzern, Basel und Graz. 2001 gründete Andreas Reize das cantus firmus vokalensemble und consort auf
historischen Instrumenten. Er ist Initiant und musikalischer Leiter der «Opern auf dem barocken Schloss Waldegg».

Mit den Singknaben der St. Ursenkathedrale Solothurn, den von 2007 bis 2021 leitet, hat er neue Wege beschritten. Choreographien zu Popsongs in den Konzerten gehören heute genauso zum Standard wie die musikalische Gestaltung der Gottesdienste in der Kathedrale oder die alljährliche Aufführung des Weihnachtsoratoriums von J.S. Bach.

Am 11. September 2021 trat Reize das Amt des Thomaskantors an. Andreas Reize war bis zu seinem Amtsantritt römisch-katholischer Konfession. Seit Juli 2021 ist er Mitglied der evangelisch-lutherischen Kirchgemeinde von St. Thomas in Leipzig und zudem Mitglied im Kirchenvorstand der Kirchgemeinde.

© 2022  Ev.-Luth. Kirchgemeinde Bürgel

aktivieren Sie die Kategorie "Darstellung" in den
Datenschutz-Einstellungen.